SORA für junge Erwachsene

SORA für junge Erwachsene

Büro und Beratungsstandort
Effingerstrasse 14
4. OG
3011 Bern
Tel. 031 312 05 10
junge-erwachsene@sora-bern.ch
www.sora-bern.ch/junge-erwachsene
Bürozeiten: Mo – Fr, 9 – 12 Uhr


Wohnformen
Begleitet, Ambulante Begleitung
Klientel
Jugendliche und junge Erwachsene
Für Regionen
Oberland, Oberaargau und Emmental, Bern und Agglomeration, Seeland
Trägerschaft
Burgergemeinde Bern
Zielgruppe
Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren und junge Eltern in herausfordernden und/oder belastenden Lebenssituationen. Wir begleiten und coachen mit hoher Individualität und Flexibilität.
Begleitung
Die jungen Erwachsenen werden in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt. An Coachinggesprächen werden die Schwerpunkte für die Themen im Alltag gesetzt, wie z.B. Wohnkompetenzen erwerben, Umgang mit psychischen Schwierigkeiten, Integration in die Arbeitswelt, Umgang mit Finanzen und Administration, Ablösungsprozesse, Krisenmanagement
Enge Zusammenarbeit mit Konsiliarpsychiater/-in
Wohnangebot
Wohnsettings für Frauen und Männer, WG’s (2 P.) und Studios (1 P.) mit intensiver Begleitung
Einzelstudios mit ambulanter Begleitung
Wohnungen für Eltern oder für einen Elternteil mit Kind oder Kindern
Ambulante Begleitung in der eigenen Wohnung oder wenn noch zuhause gewohnt wird
Mahlzeiten
Wohnungen mit Küche, Anleitung zum selbstständigen Kochen und Haushalten, begleitete Abendessen bei intensiver Begleitung
Freizeitangebot
Individuelle Unterstützung beim Suchen und Wahrnehmen eines Hobbies/ Freizeitbeschäftigung.
Organisierte Freizeitangebote gemäß Bedarf
Internes Arbeitsangebot
Arbeitsintegrationsprojekt der Getreidemühle Schönenbühl in Kriechenwil. Während der Arbeitswoche jeweils morgens Shuttlebus von Bern Westside nach Kriechenwil. Angebot von Arbeitstraining bis Vorlehre. Arbeitsplätze bei Partnerorganisationen. Bildungsangebot bei Nachholbedarf oder Prüfungsvorbereitung. Intensive Unterstützung bei Stellensuche.
Aufenthaltsdauer
individuell
Übernachtungspreis
Je nach Dienstleistung zu Tages- oder Stundensätzen oder pauschalen Monatspreisen
Zahlungsmodus
Kostengutsprache durch Sozialdienst, Jugendanwaltschaft, IV oder evtl. Selbstzahler
Anmeldung
Telefonisch oder per Email, Infogespräche finden zur gegenseitigen Abklärungen vor einem Eintritt statt