Pädagogisch-therapeutische Wohngruppe HEIMGARTEN BERN

Grünaustrasse 5, 3084 Wabern
Tel. 031 691 78 08 / Fax 031 961 70 50
wg_heimgarten@bluewin.ch
www.wg-heimgarten.ch


Wohnformen
Betreut / teilbetreut
Klientel
Kinder / Jugendliche, Frauen
Für Regionen
Oberland, Oberaargau und Emmental, Bern und Agglomeration, Seeland
Trägerschaft
Stiftung Heimgarten Bern
Zielgruppe
Unser Angebot richtet sich an junge Frauen, die im persönlichen, familiären, sozialen oder schulisch/beruflichen Bereich Schwierigkeiten haben. Die Wohngruppe ist eine frauenspezifische Einrichtung mit einem speziell darauf ausgerichteten pädagogisch-therapeutischen Angebot.
Betreuung
Wir wollen den individuellen Bedürfnissen und der Problematik der einzelnen Jugendlichen gerecht werden. Dazu gehört für uns ein ganzheitliches Denken und Handeln, in dem je nach Situation pädagogische wie therapeutische Interventionen Platz haben. Das heisst: neben Verständnis und Wertschätzung haben wir auch eindeutige Erwartungen und stellen klare Forderungen.
Unser Ziel ist es, ein angstfreies Klima zu schaffen, in dem Verbindlichkeit, Offenheit und Transparenz zentrale Werte darstellen. Die jungen Frauen sollen sich in der WG akzeptiert fühlen sowie Sicherheit und Vertrauen gewinnen können.

Gespräche: Wir suchen in allen Situationen das Gespräch und die Auseinandersetzung mit den jungen Frauen. Wir sprechen Konflikte an, benennen Probleme, versuchen zu verstehen und suchen gemeinsam nach Lösungen. Zudem pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern, den Lehrkräften und Arbeitgebern sowie einen regelmässigen Austausch mit den Behörden.

Familienarbeit: Das ursprüngliche Lebensfeld und der kulturelle Hintergrund der jungen Frauen haben in der WG einen hohen Stellenwert.Deshalb ist für uns auch der Einbezug der Eltern sowie anderer wichtiger Bezugspersonen in den Prozess zentral. Wir wollen die Eigenkräfte der Familie stärken und zwischen der Jugendlichen und ihren Eltern eine Basis schaffen, auf der eine konstruktive Auseinandersetzung möglich ist.

Ausbildung: Die schulische und berufliche Förderung ist uns ein besonderes Anliegen. Für jede Jugendliche suchen wir eine adäquate Ausbildungsmöglichkeit in Zusammenarbeit mit den Eltern, den Lehrkräften und mit unserer Berufsberaterin.
Öffnungszeiten
365 Tage im Jahr
Aufenthaltsdauer
Mindestens 6 Monate
Übernachtungspreis
Tagespauschale
Die Kostgelder für den Aufenthalt der jungen Frauen in der Wohngruppe richten sich nach den Bestimmungen der interkantonalen Vereinbarung für soziale Institutionen. (IVSE)

Pro Aufenthaltstag verrechnen wir:
- für junge Frauen aus dem Kanton Bern: Fr. 30.-
- aus anderen Kantonen oder über ein Jugendgericht die Nettotageskosten: ca. Fr. 250.-

Nebenkosten
Die monatlichen Nebenkosten belaufen sich auf ca. Fr. 350.-
Dazu kommen individuelle Reisekosten sowie eine Pauschale für Lager und gemeinsame Projekte.

Für die Nachbetreuung wird eine Monatspauschale von Fr. 500.- verrechnet.
Zahlungsmodus
Wir rechnen die anfallenden Kosten nur über die zuweisende Behörde ab und nicht über die Eltern. Kostengutsprache der einweisenden Behörde muss vorhanden sein.
Die Rechnungstellung erfolgt quartalsweise.
Wir rechnen nur über die einweisende Behörde ab, nicht über die Eltern.
Die Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern kontrolliert die Jahresrechnung und die Einhaltung des Budgets.
Anmeldung
Alter 14-18 Jahre
– Aufenthaltsdauer mindestens 6 Monate
– Bereitschaft zur Auseinandersetzung
– Regelmässige Tätigkeit ausserhalb der Wohngruppe (Schule, Lehre, Arbeit)
– Keine akute Suchtproblematik
– Kostengutsprache der Behörde